About Team Bergzeithelden

This author has not yet filled in any details.
So far Team Bergzeithelden has created 2 blog entries.

Hochkarätige Beteiligung bei den Tests

Bei den Anfang Januar durchgeführten Tests der neuen Zeitmessstationen galt es eine möglichst authentische Situation herzustellen. Um dies gewährleisten zu können benötigte das Team von Bergzeithelden etliche sich beteiligende Radfahrer aus allen Leistungsklassen. Das Team um Initiator Hans-Jürgen Wirth kann mit Stolz darauf verweisen, dass neben einigen weiblichen wie männlichen Hobbyradsportlern auch aktuelle und ehemalige international bekannte Top-Profis sich an den Tests beteiligten. So konnte Bergzeithelden unter anderem den aktuellen Neuzugang des Teams Caja Rural Seguros, Lluis Mas, begrüssen. Der 24-jährige Mallorquiner mit Wurzeln in Ses Salines, der erst zum Abschluss der Saison 2013 vom spanischen Team Burgos zu Caja Rural wechselte, bewältigte die knapp 8 Kilometer lange Strecke auf den Coll de Sa Batalla in sagenhaften 18 Minuten und 36 Sekunden. Herzlichen Glückwunsch Lluis, diese Zeit wird so schnell keiner unterbieten. Desweiteren beteiligte sich noch der ehemalige Radsportprofi, 4-facher Tour de France-Teilnehmer und Silbermedaillengewinner bei den olympischen Spielen 2008 in Peking, Toni Tauler Llull. Auch Toni absolvierte die Serpentinenstrasse zur Tankstelle in einer absoluten Spitzenzeit. Mit 19 Minuten und 6 Sekunden legte auch der in Santa Margalida geborene Mallorquiner, der heute eine Trainingsschule, Taulertraining, betreibt, eine Zeit hin, die uns in Seiner Kategorie lange an der Spitze der Ergebnisliste begleiten wird. Auch Dir Toni – Herzlichen Glückwunsch zu einem weltmeisterlichen Ergebnis. Natürlich und nicht zuletzt möchte sich Bergzeithelden auch bei allen weiteren beteiligten Radsportlern für ihr Engagement bedanken, welches ein Gelingen der Tests erst möglich gemacht hat.
By |Januar 30th, 2014|News|2 Comments

Die ersten Tests laufen bereits

Anfang Januar testete das Team von Bergzeithelden erstmalig eine der neuen Zeitmessanlagen auf Mallorca unter Lifebedingungen. Bei Sonnenschein und Aussentemperaturen um die 20 Grad installierte das Team die noch mobile Station natürlich an einem der bekanntesten Berge für Radfahrer auf Mallorca- dem Coll de Sa Bataia. Unter direkter Verbindung mit den Computern unseres Partnerunternehmens in Deutschland- dem Zeitmessspezialisten Race Result- konnten die beteiligten Radfahrer unmittelbar nach Durchfahrt der Zielanlage Ihre gefahrenen Zeiten einsehen. Die Tests verliefen zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten und somit steht einer festen Installation nichts mehr im Wege. P.S.: Lest in den nächsten News: Hochkarätige Besetzung bei den ersten Tests von Bergzeithelden- Wer gefahren ist und welche Zeiten zu verbuchen waren!
By |Januar 17th, 2014|News|74 Comments